Die Skoday Joy Sondermodelle!

DRM 2016: Rallye in Sulingen gründlich überarbeitet

In der kommenden Woche startet die Deutsche Rallye Meisterschaft in ihre neue Saison. Zunächst stehen Saarland und Hessen im Mittelpunkt, doch wenn es anschließend in den Norden nach Sulingen geht, dann finden Fans und Fahrer eine gründlich überarbeitete Rallye vor.

Autor: 

In der kommenden Woche startet die Deutsche Rallye Meisterschaft in ihre neue Saison. Zunächst stehen Saarland und Hessen im Mittelpunkt, doch wenn es anschließend in den Norden nach Sulingen geht, dann finden Fans und Fahrer eine gründlich überarbeitete Rallye vor.

Für viele Veranstalter ist der Generationswechsel ein schweres Thema. Der Nachwuchs fehlt an allen Enden. In Sulingen scheint man das Problem in den Griff zu bekommen, denn bei der Organisation der Rallye engagieren sich in diesem Jahr erfreulicherweise wieder mehr junge Leute, die sich sofort mit neuen Ideen einbringen. 

Als erstes wurde der alte Name zurückgeholt. Bereits 1979 bis 1993 ging es "Rund um die Sulinger Bärenklaue" zur Sache, keine Geringeren als Armin Kremer und Dieter Depping stehen auf der Liste der Gesamtsieger. Erstmalig gibt es einen Shakedown am Donnerstag, dieser ist direkt neben dem Servicepark, der wiederrum auf einer riesengroßen Festwiese eingerichtet wird, rund einen Kilometer vom Stadtzentrum Sulingen entfernt.

Am Freitag gibt es zwei neue Wertungsprüfungen: Nach dem 15 Kilometer langen Sprint bei Lessen geht es zu einem ganz neuen Stadtrundkurs direkt in Sulingen, ehe noch einmal die Prüfung auf dem Programm steht, die Lokalmatador Christian Riedemann besonders gut kennt: Der DRM-Titelkandidat ist in Lessen groß geworden.

Auch der Samstag hat einige Neuigkeiten aufzuweisen. Eine kurze neue Wertungsprüfung gilt es vor dem berühmten IVG-Gelände zu bestreiten, das mit über 20km erneut das Highlight für die Fahrer sein wird. Am Nachmittag gibt es eine weitere Schleife mit drei neuen Wertungsprüfungen zu absolvieren, mit Wedehorn und Sudwalde werden zwei neue Regionen aufgenommen, die dritte Wertungsprüfung Affinghausen wurde bereits vor ein paar Jahren gefahren, jedoch in einer anderen Variante.

„Die Rallye 'Rund um die Sulinger Bärenklaue' wird über 100 neue Wertungskilometer haben. Durch die Teilnahme der Citroën Racing Trophy, dem ADAC Opel Rallye Cup und unseren ganzen Freunden aus Holland und Dänemark erwarten wir wieder ein Starterfeld mit über 100 Teilnehmern. Die Reaktionen sind enorm, bereits jetzt sind alle Hotels in Sulingen und der näheren Umgebung sehr gut belegt. Der Aufwärtstrend der DRM macht sich wirklich bemerkbar und wir sind auf dem richtigen Weg“, freut sich Rallyeleiter Reinhard Pobantz.

Mehr Infos unter: www.rallye-sulingen.de