Anmelderekord zum Zehnjährigen

Dass die Babonen Rallye Classic längst kein Geheimtipp mehr ist, war den Veranstaltern vom MSC Abensberg klar. Im vergangenen Jahr waren alle Startplätze nach 20 Tagen belegt. Jetzt wurde dies jedoch nochmals getoppt. Nach neun Tagen waren 90 Startplätze vergeben.

28.03.2012 09:18 Autor: Michael Heimrich
  • BELIEBT: Auf der Sandbahn in Abensberg vergessen einige Teilnehmer die vorgegebenen Schnitte

    BELIEBT: Auf der Sandbahn in Abensberg vergessen einige Teilnehmer die vorgegebenen Schnitte

Für das zehnte Jubiläum der sportlichen Gleichmäßigkeits-Rallye gingen Anmeldungen aus der Schweiz, Frankreich, Österreich, Tschechien und der gesamten Bundesrepublik beim Veranstalter ein. Somit geht im Juli erneut ein internationales Fahrerfeld in Abensberg an den Start.

 

So viele Rallyefahrzeuge gab es in Abensberg nur zu Zeiten der 3-Städte-Rallye zu sehen. Über 42 seltene Fahrzeuge starten am 14. und 15. Juli in der Sonderwertung »Rallyelegends« – darunter sehenswerte Exoten, wie z.B. der legendäre Lancia Stratos, der Lancia 037 Rally, Lancia Delta Integrale Gr. A, der Renault 5 Turbo Maxi oder auch ein unvergleichliche Audi quattro A2 Rallye Gr. 4.

 

Schon am Vorabend der Babonen Rallye Classic liegt in der historischen Altstadt Benzinduft in der Luft. Erstmals wird in Kooperation mit dem Tourismusbüro Abensberg der »Aventinus- Pokal« ausgeschrieben. Diese Premiere verspricht mit einer Wertungsprüfung auf der Gillamooswiese und der anschließenden Fahrzeugpräsentation auf dem Aventinusplatz ein echtes Highlight zu werden. 

 

Bei der Babonen Rallye Classic in Abensberg engagiert sich ab sofort Pirelli als Hauptsponsor. Als besondere Attraktion wird  der italienische Reifenkonzern einen Lancia Stratos Gruppe 4 zur Legenden-Rallye mitbringen und im Rahmen der Veranstaltung den neuen Pirelli P7 Corsa Classic vorstellen, einen speziellen Reifen für historische Rallyefahrzeuge.

 

LINK: www.babonen-rallye-classic.de